Menu Jetzt Buchen

Gästegruppen auseinanderhalten / Distanz halten

• Der Abteilungsleiter oder Stellvertreter kontrolliert die Mindestabstände von 2 Metern zwischen den Gästen
• Zwischen den Gästegruppen muss nach vorne und seitlich «Schulter-zu-Schulter» ein Abstand von 2 Metern und nach hinten «Rücken-zu-Rücken» ein 2-Meter-Abstand von Tischkante zu Tischkante eingehalten werden.
• Es dürfen nie mehr als 4 Gäste am Tisch sitzen, davon ausgenommen sind Eltern mit ihren Kindern
• Die Gästegruppen dürfen nicht vermischt werden, das heisst, Sie treffen gleichzeitig ein oder sind sich bekannt.
• Stehplätze sind nicht erlaubt
• Live Musik ist verboten
• Betriebe mit Bar-Sitzplätzen haben die Abstandsregeln einzuhalten.
• Um das Servicepersonal hinter der Theke zu schützen, braucht es besondere Massnahmen bei längerer Kontaktdauer, sofern der Mindestabstand von 2 Metern zu den Gästen nicht eingehalten werden
• Wartende Gäste halten einen Abstand von 2 Metern, Bodenmarkierungen im Wartebereich sind Pflicht.
• Gegenstände der Gäste werden nicht angefasst (Mäntel, Schirme usw.)

Reinigung

• Gedecke werden nach jedem Gast ausgetauscht
• Für die Reinigungsarbeit werden vorzugsweise Einweg-Tücher verwendet. Sind Stofflappen im Einsatz, müssen diese regelmässig, aber mindestens 2 x täglich (Beim Schichtwechsel) ausgewechselt werden.
• Nach jedem Gästekontakt werden folgende Gegenstände gereinigt und desinfiziert:
- Tisch-Oberfläche, Armlehne, Karten Terminal, Menu Karten, Tablets, Menagen (werden nur auf Verlangen gebracht)
• Oberflächen und Gegenstände (z. B. Arbeitsflächen, Tastaturen, Kassen, Telefone, Kleiderbügel) werden regelmässig mit einem fachgerechten Reinigungs- oder Desinfektionsmittel gereinigt, besonders bei gemeinsamer Nutzung.
• Türgriffe, Liftknöpfe, Treppengeländer, Kaffeemaschinen, verwendete Küchengeräte, und anderes Arbeitsmaterial, das von mehreren Personen benutzt wird, werden regelmässig – je nach Gebrauch, aber mindestens 1 x täglich – fachgerecht gereinigt oder desinfiziert.
• Regelmässiges Stosslüften (mind. 4x täglich)
• Gästewäsche, Tischtuch o.ä. wird nach jedem Gästekontakt ausgetauscht

Personendaten

• Die Gäste haben die Möglichkeit, ihre Kontaktdaten anzugeben, damit sie im Bedarfsfall vom kantonsärztlichen Dienst kontaktiert werden können.
• Der Betrieb stellt ein Formular zum Erfassen der Kontaktdaten zur Verfügung.
•Jede Gästegruppe gibt freiwillig die Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Telefonnummer,Datum, Zeit, Tischnummer) von einer Person an.
•Das Unternehmen verwendet die Daten ausschliesslich für den angegebenen Zweck.
•Das Unternehmen bewahrt die Daten 14 Tage auf und vernichtet sie danach vollständig.
•Der kantonsärztliche Dienst kann die Kontaktdaten einfordern, wenn er dies für notwendig erachtet.
•Der Betrieb muss über die letzten 14 Tage Auskunft darüber geben können, welche Tische ein Mitarbeitender bedient hat.

Besonderes

• Kontaktloses Bezahlen wird bevorzugt
• Die Kontaktperson Arbeitssicherheit (Sicherheitsbeauftragte des Betriebs) überprüft die Umsetzung der Massnahmen
• «Das Schutzkonzept für das Gastgewerbe unter Covid-19» gilt als Grundlage für dieses interne Formular und liegt zu jederzeit in den einzelnen Outlets auf.

The Living Circle – ist eine handverlesene Kollektion von erstklassigen Hotels und Restaurants an den kompromisslos schönsten Standorten, geführt von leidenschaftlichen Gastgebern. Reis, Gemüse, Früchte, natürlich Wein und andere edle Gewächse – alles zaubern unsere eigenen Bauernhöfe gartenfrisch direkt auf Ihren Tisch. Das ist unsere Definition von Luxus. Das ist The Living Circle – luxury hotels fed by nature.

Entdecken Sie The Living Circle Webseite